Du kannst vor dem davonlaufen, was hinter Dir her ist,
aber was in Dir ist, das holt Dich ein. - Afrikanische Weisheit

Über mich

 

 

Berufliche Stationen:

  • 1979 - 1986 Psychologie-Studium an den Universitäten Mainz und Hamburg
  • 1986 Diplom in Psychologie
  • 1987 - 1990 Musikstudium an der Musikhochschule Hamburg mit Hauptfach Rhythmik
  • von 1991 - 1994 volle Stelle als Psychologe in einer Justizvollzugsanstalt
  • von 1994 - 2001 volle Stelle als Psychologe in einer psychiatrischen Klinik
  • ab 2001 tätig in eigener Praxis in Lübeck als niedergelassener psychologischer Psychotherapeut
Psychotherapeutische Aus- und Weiterbildung:
  • Verhaltenstherapie-Ausbildung an der TU Braunschweig in Verbindung mit dem Berufsverband Deutscher Psychologen von 1992 - 1996
  • Approbation als Psychologischer Psychotherapeut am 15.02.1999 in Schleswig-Holstein
  • Eintrag ins Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein mit den Fachkundenachweisen für Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologisch fundierte und Analytische Einzelpsychotherapie sowie Tiefenpsychologisch fundierte und Analytische Gruppenpsychotherapie sowie EMDR (Trauma-Bearbeitungsmethode)
  • Körpertherapie-Ausbildung bei Claudia Fliß von 2008 bis Juli 2011 (Information über Körperpsychotherapie).
  • Weiterbildung in tiefenpsychologisch fundierter und analytischer Psychotherapie am Lehrinstitut ZAP in Bad Salzuflen und in Lübeck (www.zap-nord.de); Abschluss der Weiterbildung im November 2012
  • 2010 bis 2015 Ausbildung in Analytischer Gruppenpsychotherapie in Göttingen/Tiefenbrunn und Hamburg (www.psychoanalyse-in-gruppen.de/gruppentherapie)
  • September 2012 bis September 2015  abgeschlossene 3jährige Weiterbildung in Somatic Experiencing (körperbezogene traumatherapeutische Methode nach Peter Levine) 
  • 2014 abgeschlossene traumatherapeutische Weiterbildung nach den Kriterien der DeGPT am ID-Institut in Kassel und Göttingen
  • ab 2014 Fortbildung in Schematherapie und ab 2016 in IRRT (imaginative Traumapsychotherapie)

 

Mitglied der Psychotherapeutenkammer Schleswig-Holstein, des Berufsverbandes Deutscher Psychologen und der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung.


Georg Huwer